Kuchen & Torten

Supersaftiger lauwarmer Weihnachts-Angeber-Kuchen

Zutaten 

200 g Zucker, braun
150 g Butter, zimmerwarm
2 Pck. Vanillezucker
150 g Schmand
80 g Frischkäse
3 Ei(er)
200 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Apfel
1 TL Zimt
10 Gewürzspekulatius
n. B. Puderzucker
n. B. Vanilleeis, am besten selbst gemacht
Fett für die Form

Zubereitung

Die Zutaten sollten alle Zimmertemperatur haben, also etwa eine Stunde vor dem Backen ggf. aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Butter mit dem braunen Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz schön schaumig rühren. Nacheinander langsam die Eier einfließen lassen und auch den Schmand sowie den Frischkäse unterrühren. Dann in einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt mischen, damit sich alles gleichmäßig verteilt. Die Mehlmischung über die Masse sieben und unterheben.

Den Apfel schälen, so fein wie möglich würfeln und ebenfalls unter die Masse rühren. Nun noch die Gewürzspekulatius klein zerbröseln und unterheben.

Den Teig in eine gefettete, runde Springform füllen und im auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen 50 – 65 Minuten backen. Bitte nicht zu lange backen und immer wieder eine Stäbchenprobe machen, damit er nicht trocken wird. Sollte der Kuchen zwischenzeitlich dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken.

Wenn der Kuchen fertig ist, noch 10 Minuten ruhen lassen und dann großzügig mit Puderzucker bestäuben. Dann in Stücke schneiden und jeweils mit einer großen Kugel Vanilleeis servieren.

Ich nutze immer eine runde 24er oder 26er (Silikon-)Form und der Kuchen hat so die für uns perfekte Höhe.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button