Kuchen & Torten

Spekulatius Torte

Zutaten 

2 Ei(er)
2 EL Wasser
1 Prise(n) Salz
75 g Zucker
25 g Mandeln, gemahlen, mit Haut
35 g Speisestärke
40 g Mehl
½ TL Backpulver
n. B. Spekulatiusgewürz
etwas Bittermandelaroma
80 g Marzipan
100 g Konfitüre (Zwetschgenkonfitüre)
225 g Magerquark
20 ml Amaretto
25 g Zucker
200 g Schlagsahne
15 g Zucker
1 TL Zimt
2 ½ Blatt Gelatine
50 g Spekulatius, zerbröselt

Zubereitung

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 2 EL Wasser und Salz steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Mehl, Stärke, Mandeln, Spekulatiusgewürz und Backpulver darüber sieben und mit dem Bittermandelaroma unterheben. Den Teig in eine Springform mit 18 cm Durchmesser füllen und bei 150 °C (Umluft) ca. 20 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen den Teig zweimal waagerecht durchschneiden und zwei der drei Böden mit der Konfitüre bestreichen. Das Marzipan rund auf einen Durchmesser von 18 cm ausrollen, auf einen mit Konfitüre bestrichenen Biskuitboden legen und mit dem zweiten mit Konfitüre bestrichenen Biskuit bedecken. Dabei die Seite mit der Konfitüre auf die Marzipandecke legen.

Für die Creme die Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen und mit dem Amaretto bei niedriger Temperatur laut Packungsanweisung auflösen. Währenddessen den Quark mit 25 g Zucker und 1/2 TL Zimt verrühren. Nun die aufgelöste Gelatine unterrühren und etwas angelieren lassen.

Die Sahne mit 1/2 TL Zimt und 15 g Zucker steif schlagen. 100 g der Sahne mit den Spekulatiusbröseln unter die Creme heben.

Den letzten Biskuitboden mit einem Tortenring umspannen, einen Großteil der Creme darauf verteilen, mit den Marzipan-Konfitüre-Biskuits bedecken und den Rest Creme darauf geben.

Nach etwa vier Stunden Kühlzeit kann der Tortenring entfernt und die Torte mit den restlichen 100 g der Zimtsahne und beispielsweise Spekulatius und Trüffeln verziert werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button