Einfache Rezepte

Serbische Bohnensuppe à la Didi

Zutaten

2 Scheibe/n Speck, durchwachsener
100 g Schweinebrust (Dicke Rippe), geräuchert
20 kleine Cabanossi (Mini-Cabanossi)
2 m.-große Zwiebel(n)
1  Porreestange(n)
1/4  Knollensellerie
1 Dose Tomaten, geschälte, à 400 g
1 Glas Bohnen, weiße, à 850 ml
2 EL Tomatenmark
4 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Thymian
2 TL Kräuter der Provence
1 EL Sonnenblumenöl zum Braten
20 g Butter zum Braten

Zubereitung

Den Speck und die dicke Rippe in kleine Streifen schneiden. Die Mini-Cabanossi halbieren, die Hälften vierteln. Den Sellerie schälen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben in Streifen und die Steifen in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Den Porree waschen, die Wurzel entfernen und den Porree in Scheiben schneiden.

Das Öl und die Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin anbraten und den Speck dazugeben. Beides mit dem Paprikapulver bestäuben und mit den Tomaten ablöschen. Die weißen Bohnen, die dicke Rippe und die Cabanossi zufügen. Das Tomatenmark unterrühren und den Porree und den Sellerie zufügen. Etwas Wasser angießen. Die Suppe sollte nicht zu dünn sein, aber auch nicht dick wie ein Pudding. Die Bohnensuppe mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken und ca. 45 Minuten langsam köcheln lassen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button