Kuchen & Torten

Schneewolken-Kuchen mit Kokosgestöber

Zutaten

100 g Mehl
8 Eiweiß (Gr. M)
Salz
160 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 TL Zitronensaft
1 Dose(n) (à 425 ml) Litschis
2 EL brauner Zucker
500 g Schlagsahne
250 g gesüßte Kokoscreme (Dose)
2 Pck. Sahnesteif
50 g Kokosraspel
Fett
Mehl
Küchenpapier

Zubereitung

1.
Mehl dreimal durch ein feines Sieb streichen. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eiweiß in einer großen Schüssel steif schlagen, dabei 1 Prise Salz, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Zitronensaft zufügen. So lange schlagen, bis eine glänzende weiße Masse entsteht. Mehl unterheben.
2.
Masse in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenkuchenform (30 cm Länge) füllen und glatt streichen. Im Ofen ca. 45 Minuten backen, dann in der Form auf einem Kuchengitter ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
3.
Boden aus der Form stürzen und auskühlen lassen. Inzwischen Litschis in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 200 ml Saft abmessen und in einen kleinen Topf geben. Braunen Zucker zufügen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten einköcheln (ergibt ca. 100 ml Sirup). In einen Becher füllen und abkühlen lassen.
4.
Litschis zwischen Küchenpapier ausdrücken und grob hacken. Sahne und Kokoscreme mit den Schneebesen des Rührgerätes aufschlagen und dabei nach und nach Sahnesteif einrieseln lassen. Litschis unter ca. 1⁄3 der Creme ziehen.
5.
Kuchen waagerecht halbieren. Schnittflächen gleichmäßig mit dem Sirup beträufeln. Etwas einziehen lassen. Litschicreme auf den unteren Boden streichen. Oberen Boden daraufsetzen und Kuchen mit rest­licher Creme einstreichen. Kuchen mit Kokosraspeln bestreuen. Ca. 45 Minuten kalt stellen.
6.
Die übrigen Eigelb für Spaghetti carbonara verwenden. Mit 75 g ge­riebenem Parmesan verrühren und mit 400 g heißen Nudeln und aus­gelassenem Speck mischen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button