Kuchen & Torten

Schnee-Torte

ZUTATEN 

Teig:
280 Gramm Mehl (z. B. von Aurora)
2 Teelöffel Backpulver
5 Stück Eier
125 Grammweiche  Butter
300 Gramm Zucker

 

  Füllung:
3 Stück Zitronen
125 Milliliter Wasser
100 Gramm Zucker
1 Esslöffel Speisestärke, gehäuft
500 Milliliter Sahne
  außerdem:
3 Esslöffel  Kokosraspel

BESCHREIBUNG:

 
Schritt 1:
 
Mehl mit Backpulver mischen. Eier trennen. Butter mit 120 g Zucker schaumig rühren. Abwechselnd Eigelb und Mehl unter die Buttermasse rühren. Eventuell 1-2 EL kaltes Wasser zufügen. Die Hälfte des Teiges in eine gebutterte Springform (Ø 26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.
Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 200 °C
Umluftherd: 180 °C
Gasherd: Stufe 3

 

Schritt 2:

Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen, die Hälfte davon auf den vorgebackenen Teig streichen und den Boden ca. weitere 10 Minuten backen. Den zweiten Boden mit dem Eischnee auf die gleiche Weise backen.

Schritt 3:
 
Für die Füllung die Zitronen auspressen, mit Wasser und Zucker mischen und aufkochen lassen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, zum Zitronensaft geben und unter Rühren einmal aufkochen, dann abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und portionsweise den kalten Zitronenpudding unterheben.

 

Schritt 4:
 
Den erkalteten Tortenboden dick mit Zitronensahne bestreichen. Den zweiten Boden darauf setzen und die Torte ringsum mit übriger Schlagsahne bestreichen. Mit Kokosraspel bestreuen und kühl stellen.
Tipp: Statt Zitronen können Sie auch je nach Größe 1-2 Saftorangen auspressen und 2 Löffel Orangenlikör hinzufügen. Letzteres allerdings nur, wenn die Torte als reine Erwachsenenleckerei kredenzt wird.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button