Kuchen & Torten

Saftiger Käsekuchen Ohne Boden

Zutaten

250 g Butter, weich
250 g Zucker
4 Eigelb
4 Eiweiß
1 Limettenschale, abgeriebene (bio)
125 g Hartweizengrieß
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillepuddingpulver
750 g Magerquark
Salz
Rosinen, nach Belieben

 

Zubereitung

Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand buttern und mit Mehl bestäuben. Die Eier trennen, das Eiweiß in ein hohes Behältnis geben und erst einmal zur Seite stellen.

Die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz cremig schlagen. Das Eigelb sofort einzeln nacheinander mit dem Mixer in die Buttermasse einarbeiten. Ebenfalls Limonenabrieb, Grieß, Back- und Puddingpulver zufügen, schließlich den Quark dazu geben und unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Wer möchte, fügt noch Rosinen nach Geschmack hinzu. Zum Schluss das Eiklar aufschlagen und den entstandenen Eischnee unterheben. Die Quarkmasse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze in ca. 60 Minuten goldgelb backen. Etwas abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter legen und den Boden und das Backpapier entfernen.

Anrichten:
Den Käsekuchen in Tortenstücke schneiden und servieren. Guten Appetit!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button