Gourmet Rezepte

PUTENROULADEN AUF GEBRATENEM SPARGEL

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

4 Frühlingszwiebel(n)
4 große Putenschnitzel, dünne
4 EL Senf, grobkörniger
Meersalz und Pfeffer
4 Scheibe/n Kochschinken, sehr dünne Scheiben
2 Scheibe/n Käse (Emmentaler oder n. B. ), sehr dünne Scheiben
8 Soft-Aprikosen, optional
4 Soft-Pflaumen, optional
1 Glas Weißwein, trockener
100 g Butter
n. B. Rapsöl zum Braten
500 g Spargel, weißer
250 g Spargel, grüner
evtl. Gemüsebrühe
1 TL Puderzucker (evtl. auch Kristallzucker)
1 TL Pfeffer, roter (alternativ grüner Pfeffer)
n. B. Kerbel

Verfasser:
carmelita77

Für die Rouladen die Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln) putzen, den sehr dunkelgrünen Teil wegschneiden. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze rundherum insgesamt ca. 5 Minuten braten.

Die Schnitzel ggf. zwischen Frischhaltefolie vorsichtig etwas dünner klopfen. Mit dem grobkörnigen Senf bestreichen und mit Meersalz und Pfeffer bestreuen. Jeweils eine Scheibe Schinken, eine halbe Käsescheibe, die gebratenen Frühlingszwiebeln (quer) und n. B. die Softfrüchte darauf legen.
Das Fleisch aufrollen, mit Holzspießen oder Küchengarn fixieren, dann salzen und pfeffern.

Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen darin rundherum ca. 10 Minuten braten, anschließend warm halten.

Den Bratsatz mit dem Glas Wein ablöschen, etwas einkochen lassen und die Sauce mit Butter, Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Den weißen Spargel sorgfältig schälen. Den grünen Spargel nur am unteren Drittel schälen. Alle holzigen Enden wegschneiden. Dann alle Spargelstangen schräg in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Nochmals etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen (am besten eignet sich eine beschichtete Pfanne) und die Spargelstücke darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Ein wenig Gemüsefond oder Wasser hinzufügen und unter Rühren weitere 8 – 10 Minuten dünsten. Ebenfalls mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit der restlichen Butter verfeinern.

Die roten (oder welche Farbe ihr auch immer gewählt habt) Pfefferkörner im Mörser grob zerkleinern bzw. zerstoßen.

Die Rouladen in der Mitte quer und schräg einmal durchschneiden und auf dem fertigen Gemüse anrichten. Alles mit dem gemörserten Pfeffer und den Kerbelblättchen bestreuen – dann sofort servieren.

Dazu passen gut neue Kartoffeln mit Schale oder auch Ofenkartoffeln.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 35 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: keine Angabe

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button