Kuchen & Torten

Pfirsich-Melba-Kuchen

Zutaten

2 Dose(n) (à 850 ml) Pfirsichhälften
250 g weiche Butter oder Margarine
300-325 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier (Größe M)
350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g Vollmilch-Joghurt
9 Blatt Gelatine
1 kg Quarkzubereitung Vanilla (Halbfettstufe)
1 Päckchen Vanillin-Zucker
Saft von 1/2 Zitrone
400 g Schlagsahne
300 g Himbeeren
Fett und Mehl

Zubereitung
1.
Pfirsiche in einem Sieb abtropfen lassen. Fett, 250 g Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Zum Schluss Joghurt unterrühren. Rührteig in eine gefettete Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) geben und glatt streichen. Pfirsiche gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Vanillin-Zucker, 50-75 g Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und schmelzen. 4 Esslöffel Creme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. 175 g Himbeeren vorsichtig unterheben und auf dem Kuchen gleichmäßig verstreichen. Kuchen 4-5 Stunden kühl stellen. Kuchen in 24 Stücke schneiden und mit 125 g Himbeeren verzieren

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button