Gourmet Rezepte

Mürbteig Grundrezept

Zutaten

300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Eidotter (Größe M)
Schale einer Zitrone Haas Backpulver

Zubereitung

Alle Zutaten kühlschrank-kalt rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Selbigen 1/2 Stunde kühl stellen und anschließend zu Schnitten, Kuchenboden, gedecktem Apfelkuchen etc. verarbeiten.

Beim Mürbteig ist es wichtig, dass die einzelnen Zutaten nur leicht verknetet werden, ein zu starkes Kneten würde zu Problemen bei der weiteren Verwendung führen. Der Teig sollte noch einige Zeit kühl gestellt werden bevor man mit der Weiterverarbeitung beginnt um das “Brandigwerden” des Teiges zu verhindern. Außerdem kann der Mürbeteig schnell reißen, wenn er zu warm ist oder zu stark durchknetet wurde. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass das Mehl nicht mit Wasser in Verbindung kommt. Würde dies vor der Verbindung von Mehl und Fett passieren, so wird der Teig zäh.

Kekse aus Mürbteig können nach dem Backen einfach mit Kuchenglasur überzogen und mit Streuseln aller Art verziert werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button