Uncategorized

Lieblings-Apfelkuchen vom blech mit Streuseln

ZUTATEN

Streusel

250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
Zimt nach Belieben

Teig

100 g Mandeln (ganz oder gemahlen)
125 g Butter
125 g Zucker
10 g Vanillezucker (selbstgemacht)
4 Eier
250 g Mehl
1/2 EL Backpulver

Belag

700 g Apfel, geschält, entkernt, geviertelt
10 g Zitronensaft
25 g Zitronenzucker, selbstgemacht, oder Zucker
500 g Apfelsaft
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
30 g Zitronenzucker, selbstgemacht, oder Zucker

ZUBEREITUNG

Mandeln

Falls keine gemahlenen Mandeln verwendet werden, diese als erstes zerkleinern bei Stufe 7 / 10 Sekunden und umfüllen.

Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Streusel

Alle Zutaten in den Mixtopf und zweimal 5 Sekunden / Stufe 6 kneten, dazwischen mit dem Spatel nach unten schieben – umfüllen, kaltstellen.

Teig

Butter, Zucker und Vanillezucker sowie die Eier in den Mixtopf, 4 Minuten (pro Ei 1 Minute) / Stufe 5 glattrühren.
Restliche Teigzutaten, auch die Mandeln, zugeben und 10 Sekunden / Stufe 5 unterrühren, eventuell mit dem Spatel zwischendurch nach unten schieben.
Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Wer hat, kann zuvor einen gefetteten Backrahmen daraufstellen.

Belag

Äpfel mit Zitronensaft und 25 g Zucker bei Stufe 4 zweimal 5 Sekunden zerkleinern, zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben. Auf dem Teig verteilen.
Mixtopf kurz ausspülen.

Saft, Puddingpulver und 30 g Zucker in dem Mixtopf auf Stufe 4-5 kurz glattrühren und 6 Minuten / 100° / Stufe 2-3 aufkochen.
Auf den Äpfeln verteilen, etwas auskühlen lassen.

Die Streusel auf der Apfel-Puddingmasse verteilen, Blech in den Backofen auf mittlere Schiene schieben und 40-50 Minuten backen, bis die Streusel die gewünschte Bräunung haben.

Wer mag, kann nach dem vollständigen Erkalten den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button