Einfache Rezepte

Leichte Brombeer-Biskuitrolle

Zutaten

4 Eier (Größe M)
Salz
100 g + 4 EL Zucker
100 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver
4 Blatt Gelatine
300 g Vollmilch-Joghurt
1–2 EL Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
300 g Schlagsahne
200 g Brombeeren
Zucker
Backpapier
Bild 02 + 03: Minze zum Verzieren

Zubereitung

1.
Eier trennen. Eiweiß, 2 EL Wasser und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und unterheben
2.
Biskuit auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (32 x 39 cm) gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen, herausnehmen. Sofort von den Rändern lösen und auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, 4 EL Zucker, Zitronensaft und 2/3 Zitronenschale verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, 2–3 EL Joghurt einrühren, unter den restlichen Joghurt rühren. Kalt stellen, bis es anfängt zu gelieren
4.
200 g Sahne steif schlagen, unterheben. Joghurtcreme auf dem Biskuit glatt verstreichen. Brombeeren waschen und verlesen. 5–6 Brombeeren in einem schmalen Rührbecher pürieren. Übrige Beeren auf der Creme verteilen, leicht andrücken, ca. 10 Minuten an einen kühlen Ort stellen
5.
Biskuit mithilfe des Tuches von einer Schmalseite aufrollen, mindestens 2 Stunden kalt stellen. 100 g Sahne steif schlagen, ca. 2 EL beiseitestellen. Biskuitrolle mit Sahne einstreichen. Übrige Sahne mit Brombeerpüree marmorieren, Rolle damit stellenweise bestreichen. Übrige Zitronenschale auf die Biskuitrolle streuen
6.
Wartezeit ca. 2 1/4 Stunden
7.
Bild 02 + 03: Mit Minze verziert

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button