Kuchen & Torten

Kleine Pflaumen-Zimt-Torte

Zutaten 

100 g Zartbitter-Schokolade (50 % Kakao)
80 g Butter
2 Eier (Größe M)
100 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
160 g + 1 EL Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
500 g Zwetschen
1 Packung (6 Blatt) weiße Gelatine
150 ml trockener Rotwein

 

1 Stückchen Zitronenschale von 1 Bio-Zitrone
2 Gewürznelken
300 g Schlagsahne
1–2 TL gemahlener Zimt
Fett für die Form
1 Teebeutel

Zubereitung in 75 Minuten

Schokolade in Stücke brechen. Butter und Schokolade in einen kleinen Topf geben und unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen. Von der Herdplatte nehmen. Eier verquirlen, Mehl und Backpulver mischen. Schokoladenmischung in eine Rührschüssel geben. 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz, Eier und Mehlmischung zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz verrühren. Teig in eine gut gefettete Springform (ca. 20 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Fertigen Kuchen mit einem Messer vom Formrand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Zwetschen waschen, gut abtropfen lassen, längs vierteln, dabei den Stein entfernen. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronenschale und Nelken in einen Teebeutel geben und fest verschließen. Rotwein, 60 g Zucker, Gewürzbeutel und Zwetschen in einen Topf geben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 5 Minuten ziehen lassen. Zwetschen sollen weich sein aber nicht zerfallen. Gewürzbeutel entfernen und das Kompott in eine Schüssel geben. Gelatine ausdrücken, in das Kompott geben und unter Rühren darin auflösen. Kompott erst abkühlen lassen, dann ca. 1 Stunde kalt stellen, bis es zu gelieren beginnt.
2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, 1 EL (ca. 15 g) Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Zimt steif schlagen. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen. 1–2 EL Schlagsahne zur Gelatine geben, gut verrühren, dann zur übrigen Sahne geben und kurz unterrühren.

 

Brownieboden aus der Springform lösen und auf eine Tortenplatte heben. Einen Tortenring um den Boden legen. Ca. die Hälfte der Zimtsahne wellenförmig auf den Boden geben, darauf ca. die Hälfte der Pflaumen verteilen. Vorgang mit der restlichen Zimtsahne und dem übrigen Pflaumenkompott wiederholen. Torte am besten über Nacht (mindestens aber 4 Stunden) kalt stellen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button