Uncategorized

KINDER COUNTRY SCHNITTEN OHNE BACKEN!

Zutaten:

Boden:
250 g Frühstücks-Cerealien (gepuffter Weizen mit oder ohne Honig-Geschmack)
300 g Vollmilch -Kuvertüre

Creme:
350 g Mascarpone
250 g Sahne
3 EL San Apart oder ein anderer Sahnefestiger
1 Päckchen Vanillezucker
150 g weiße Kuvertüre (geschmolzen)
250 g Speisequark (40% Fett)

Topping:
Butterkekse
200 g Vollmilch Kuvertüre
100g weiße Kuvertüre
25 g gehärtetes Kokosfett/Palmfett (Palmin z.B.)
4 grob gehackte Kinder Country oder andere Cerealien Riegel

Zubereitung:
Wir starten mit dem Boden: Dazu wird die Kuvertüre geschmolzen und mit den Frühstücks-Cerealien vermengt, bis alles gut mit Kuvertüre überzogen ist.
So kommt die Masse dann auch schon in eine mit Backpapier belegte, ca. 25×40 cm große eckige Springform. So sollte der Boden dann ca. 45 Minuten im Kühlschrank durchkühlen, bis er schön fest ist.
Für die Füllung wird als erstes die Sahne aufgeschlagen. Sie sorgt dafür, dass die Creme später schön locker wird.
Dann geht es mit der Creme weiter: Dazu werden Mascarpone, Speisequark und Vanillezucker glattgerührt, sowie die Kuvertüre untergerührt.
Als nächstes werden noch der Sahnefestiger untergerührt und dann zügig die geschlagene Sahne unterheben.
So kommt die leckere Creme dann auf den vorbereiteten Boden und die Butterkekse werden darauf verteilt. So geht das Ganze zurück in den Kühlschrank. Dieses Mal für ca. eine halbe Stunde.
Nach der Kühlzeit ist es Zeit für das Topping. Dazu wird die Kuvertüre mit dem Kokosfett geschmolzen und auf der Schicht Butterkekse verteilt.
Zum Schluss kommen noch z.B. die grob zerkleinerten Kinder Countrys oben drauf und die Frühstücks-Cerealien.
So sollte der Kuchen ein letztes Mal kaltgestellt werden, bis das Topping schnittfest ist. Dann ist der Kuchen fertig und kann serviert und vernascht werden.
Der Leckerbissen hält sich gekühlt übrigens bis zu 3 Tage frisch.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button