Uncategorized

Käsekuchen aus Bayern

Zutaten 

Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Ei(er)
75 g Zucker
65 g Butter
Fett für die Form
Für die Füllung:
200 g Zucker
1 Tasse Öl (kleine Tasse à 100 ml)
4 Ei(er)
½ Liter Milch
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 kg Quark

Zubereitung

Für den Mürbeteig das Mehl, Backpulver, 1 Ei, Zucker und Butter verrühren und den Teig dann in 2 Hälften teilen. Eine 28er Springform einfetten und mit der einen Hälfte den Rand formen und mit der anderen Hälfte den Boden auslegen.

Für die Füllung alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und in die Form geben. Die Füllung ist sehr flüssig und verteilt sich somit von selbst.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 1 1/4 Std. backen (sollte er zu dunkel werden, einfach Backpapier oben drauf legen).

Nach der angegebenen Backzeit den Ofen aus machen und den Kuchen über Nacht zum Auskühlen einfach im Ofen stehen lassen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button