Einfache Rezepte

Käse-Streuselkuchen vom Blech mit Kirschkompott

Zutaten

750 g + 1 EL Mehl
600 g Butter
500 g Zucker
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillin-Zucker
2 (à 720 ml) Gläser Kirschen (Schattenmorellen)
2 Päckchen Puddingpulver “Vanille-Geschmack”
1,75 kg Magerquark
Saft von 1/2 Zitrone
8 Eier (Größe M)
Puderzucker
Fett

Zubereitung

1.
Für die Streusel 750 g Mehl, 500 g Butter in Flöckchen, 250 g Zucker, Salz und 1 Päckchen Vanillin-Zucker in eine große Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Anschließend mit den Händen zu Streusel verarbeiten. 2/3 der Streusel auf eine gefettete Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) verteilen, mit den Händen zu einem Boden andrücken
2.
Kirschen in ein Sieb gießen und den Saft dabei auffangen. Puddingpulver mit ca. 100 ml Kirschsaft verrühren. Restlichen Kirschsaft und 50 g Zucker aufkochen. Topf vom Herd nehmen, Puddingpulver einrühren und unter Rühren nochmals ca. 1 Minute köcheln lassen. Kirschen unterheben, etwas abkühlen lassen und auf dem Streuselboden verteilen
3.
100 g Butter schmelzen. Quark, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronensaft, Eier und 1 EL Mehl mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt verrühren. Butter zum Schluss zügig unterrühren. Quarkmasse auf den Kirschen verteilen und mit den restliche Streuseln gleichmäßig bestreuen
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Sahne

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button