Kuchen & Torten

Karamellperlen-Torte

Zutaten

300 g Mehl
2 TL Backpulver
180 g Zucker
100 g kalte Butter
1 Ei (Größe M)
800 g säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
1/2 TL Zimtpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Hagelzucker
250 g Sahne
125 g Schmand

Schritt 1
Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig Mehl, Backpulver und Zucker in eine Schüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Ei dazugeben. Mit den Fingerspitzen alle Zutaten zerkrümeln, bis kleine Streusel entstehen. Zwei Drittel der Streusel als Boden in die Form drücken.

Schritt 2
Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln und ohne Kerngehäuse klein würfeln. Apfelwürfel auf dem Boden verteilen und mit Zimtpulver und Vanillezucker bestreuen. Die restlichen Streusel auf die Äpfel streuen. Den Kuchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) in ca. 40 Min. goldgelb backen. Dann herausnehmen, 5 Min. abkühlen lassen, aus der Form und vom Backpapier lösen und mithilfe eines Tortenhebers auf ein Kuchengitter legen.

Schritt 3
Den Backofen auf 240° (Umluft 220°) vorheizen. Für die Karamellperlen den Hagelzucker auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, sodass sich die Zuckerkristalle nicht berühren. Diese im heißen Ofen (oben) in 2-3 Min. karamellisieren lassen. Achtung: Dies geht sehr schnell, bitte dabeibleiben! Dann die Karamellperlen sofort aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

Schritt 4
Sahne steif schlagen und den Schmand unterheben. Die Apfeltorte auf eine Platte legen und die Creme darauf verteilen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Karamellperlen auf die Sahnehaube streuen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button