Kuchen & Torten

Heidelbeer – Quark Torte

Zutaten

 
100 g Butter
230 g Löffelbiskuits
8 Blatt Gelatine, weiße
400 g Heidelbeeren
100 g Zucker
1  Zitrone(n), unbehandelt
500 g Magerquark
250 g Schlagsahne

 

Zubereitung

Die Butter schmelzen. Die Biskuits in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln. Die Biskuitbrösel mit der geschmolzenen Butter vermischen. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und die Bröselmasse hineingeben und fest andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

 

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Heidelbeeren verlesen und waschen. Die Hälfte der Beeren mit dem Zucker in einem hohen Rührbecher pürieren. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. Den Quark mit Zitronensaft, Zitronenschale und dem Heidelbeerpüree verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Mit 3-4 EL Heidelbeerquark verrühren und dann in den restlichen Quark rühren. Die restlichen Heidelbeeren und die Sahne unterheben. Die Quarkmasse locker auf den Tortenboden streichen und die Torte ca. 3 Stunden kalt stellen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button