Gourmet Rezepte

DIE BESTEN VEGANEN BRATLINGE

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

60 g Grünkernschrot
40 g Couscous
160 ml Wasser
1 Dose Kidneybohnen, à 225 g Abtropfgewicht
220 g Marone(n) (Maroni), gekocht, ersatzweise gekochte Kartoffeln
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
50 g Flohsamenschalen
1 ½ EL Senf
2 EL Petersilie, frisch oder getrocknet
25 g Speisestärke
1 EL Tomatenmark
Kräutersalz
Pfeffer
Öl zum Braten

Verfasser:
paulinchen82

Das Wasser im Wasserkocher kochen und Grünkernschrot und Couscous damit übergießen. Das Getreide ca. 20 Minuten quellen lassen. Die Kidneybohnen abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und sehr fein hacken. Auch die Maroni bzw. Kartoffeln und die Bohnen hacken.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch dünsten. Den Topf vom Herd nehmen und Bohnen, Maroni bzw. Kartoffeln, Flohsamenschalen, Senf, Petersilie, Tomatenmark, Speisestärke und die gequollene Grünkern-Couscous-Mischung dazugeben. Die Masse mit den Händen kräftig durchkneten und so viel Wasser dazugeben, dass man feste Bratlinge formen kann. Sie dürfen nicht zerbröseln! Die Bratling-Masse ausgiebig mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und abschmecken. Ich habe aus der Menge 14 Bratlinge geformt.

Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Bratlinge bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten von jeder Seite goldbraun braten. Hin und wieder etwas Öl dazugeben.

Man kann sicherlich bei dem Rezept variieren und evtl. auch getrocknete Tomaten, Oliven, Mais, Paprika, Zucchini etc. verwenden.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 15 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: keine Angabe

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button