Kuchen & Torten

Bananen-Karamell-Schoko-Kuchen

Zutaten für ca. 16 Stücke:

1 Dose (400 g) Kondensmilch
85 g Butter
1 Packung (250 g) Hafer-Mürbeteig-Kekse mit Vollmilch-Schokolade
200 g Zartbitter-Schokolade
2 Becher (à 125 g) Crème-double
2 mittelgroße Bananen (à ca. 160 g)
1 EL Zitronensaft
1 TL Kakaopulver
Backpapier

 

Zubereitung 

1  Kondensmilch in der Dose in einem Topf mit Wasser bedecken und ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Inzwischen Butter schmelzen. Kekse im Universalzerkleinerer fein mahlen, mit Butter vermengen. Den Boden einer Springform (20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Keksmasse in die Form geben und zu einem Boden festdrücken. Dabei einen Rand von ca. 3 cm andrücken. Keksboden ca. 30 Minuten kalt stellen.
2  Kondensmilchdose aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schokolade und eingekochte Kondensmilch mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Masse auf den Keksboden geben und glattstreichen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

 

3  Crème double mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Ca. die Hälfte der Bananen unter die Creme heben. Creme auf den Kuchen geben und glatt streichen. Restliche Bananen auf der Creme verteilen und mit Kakao bestäuben.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button