Einfache Rezepte

Apfelzopf Mit Zuckerglasur

Apfelzopf mit ZuckerglasurZutaten für
12
Stück
200 ml Milch (lauwarm)
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 Bio-Zitrone
3 Stk. Dotter
70 g Kristallzucker
42 g Germ
400 g Mehl (glatt)
120 g Butter (weich)
700 g Äpfel
60 g Kristallzucker
4 EL Zitronensaft
1 TL Zimt
2 EL Zitronensaft
80 g Staubzucker
Salz
Mehl
Ei (verquirlt)

 

 

 

Zubereitung – Apfelzopf mit Zuckerglasur
Für den Teig 100 ml von der Milch mit 10 g Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Dotter und Kristallzucker verrühren.

Germ in der übrigen Milch auflösen. Dottermilch, Germmischung und Mehl verrühren und zu einem glatten Teig abschlagen. Butter nach und nach unterrühren. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Für die Fülle Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden, mit Zucker, Zitronensaft und Zimt verrühren. Apfelstücke in einer Pfanne ca. 3 Minuten erhitzen, umfüllen und auskühlen lassen.

Teig durchkneten und halbieren. Teighälften auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (20 x 10 cm). Fülle auf den Teighälften verteilen; dabei an den Rändern rundum 3 cm frei lassen. Teigstücke einrollen, zu einem Zopf flechten und zu­gedeckt ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

Rohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Back­papier belegen. Zopf auf das Blech legen, mit Ei bestreichen und 10 Minuten rasten lassen.

Zopf im Rohr (mittlere Schiene) ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Für die Glasur Zitronensaft mit Zucker glatt rühren. Zopf mit der Glasur einstreichen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button