Kuchen & Torten

Apfel-Karamell-Kuchen

Zutaten

Für das Backblech:
etwas Fett
Backpapier
Backrahmen
Rührteig:
4 Eiweiß (Größe M)
250 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
3 Eier (Größe M)
4 Eigelb (Größe M)
4 EL Rum
150 g Weizenmehl
75 g Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

 

Apfelbelag:
1 kg Äpfel, z. B. Holsteiner Cox
50 g Zucker
100 g Dr. Oetker gesplitterte Mandeln
Karamellcreme:
500 g kalte Schlagsahne
1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
1 Pck. Dr. Oetker Paradiescreme Sahne-Karamell-Geschmack
300 ml Milch
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

1.
Vorbereiten:
Backblech fetten, mit Backpapier belegen und Backrahmen (26 x 26 cm) daraufstellen. Den Grill des Backofens vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 160°C
Heißluft: etwa 140°C
2.
Rührteig:
Eiweiß mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren, Eigelb und Rum nach und nach unterrühren. Mehl, Gustin und Backin mischen und auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben. Etwa 3 Esslöffel Teig gleichmäßig mit einem Tortenheber auf dem Boden des Backblechs verstreichen.

 

3.
Das Backblech in den Backofen schieben (Abstand zwischen Grill und Teigschicht etwa 20 cm). Die Teigschicht unter dem vorgeheizten Grill etwa 2 Min. backen. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und als zweite Schicht wieder 3 Esslöffel Teig auf die gebackene Schicht streichen. Das Backblech wieder unter den Grill schieben und auf diese Weise den ganzen Teig verarbeiten, dabei die Einschubhöhe nach Möglichkeit so verändern, dass der Abstand von etwa 20 cm zwischen Grill und Teigschicht bestehen bleibt.
4.
Den fertigen Kuchen mit einem Messer vorsichtig vom Backrahmen lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Backpapier abziehen. Kuchen erkalten lassen.
5.
Apfelbelag:
Äpfel schälen, vierteln und in dünne Spalten schneiden. Zucker und Mandeln in einen Topf geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Apfelspalten etwa 2 Min. mitdünsten, dann die Masse erkalten lassen.

 

6.
Karamellcreme:
Schlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen. Paradiescreme nach Packungsanleitung mit 300 ml Milch zubereiten. Etwa 200 g steif geschlagene Sahne und Zitronensaft unterrühren.
7.
Grillboden auf eine Tortenplatte legen. Übrige Schlagsahne mit Hilfe eines Esslöffels darauf verteilen. Apfelbelag, bis auf 3 Esslöffel, daraufgeben und mit der Karamellcreme bedecken. Übrige Apfelspalten dekorativ darauf verteilen. Kuchen bis zum Verzehr kalt stellen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button